Aktuelle Kursangebote und News


2D-Zeichnungen entwerfen mit AutoCAD - Aufbaukurs - 20.-21.08.2020 - offener Firmenkurs

2D-Zeichnungen entwerfen mit AutoCAD - Grundlagen - Firmenseminar
7. Juli 2020 | Dresden | Angebote für Firmenkunden
Lernen Sie in diesem Kurs das Arbeiten mit Polylinien, Benutzerkoordinatensystemen, Blöcken, Attributen. Kombinieren Sie Zeichnungen in Plansätzen, plotten Sie effizient und nutzen Sie die Internet-Funktionen.

Das Seminar richtet sich an CAD-Anwender, wie Ingenieure, Architekten, Konstrukteure und technische Zeichner, die mit AutoCAD anspruchsvolle 2D-Zeichnungen entwerfen und ihr Wissen vertiefen möchten.

Wesentliche Inhalte:
  • Polylinien und Splines
  • Benutzerkoordinatensysteme
  • Fortgeschrittene Bemaßungstechniken
  • Blöcke mit Attributen
  • Felder, Tabellen und Beschriftungsobjekte
  • Abhängigkeiten und Parametrik
  • Dynamische Blöcke
  • XRefs, Rasterbilder und DWF-/ DGN-Dateien
  • Layerstatus, Layerbefehle und Linientypen
  • Multilinien
  • Layouts und Plansätze
  • Fortgeschrittene Textbearbeitung

Termin:
20.08.2020 - 21.08.2020

Dauer:
16 Unterrichtseinheiten

Preis:
800,00€
Der Preis gilt für einen Teilnehmer im offenen Seminar mit den genannten Inhalten und der angegebenen Dauer und setzt eine Mindestteilnehmerzahl von drei Personen voraus.

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0351 4903127 oder per e-mail: dresden[at]robotron-online.de.

Gern beraten wir Sie individuell zu diesem Lehrgang sowie weiteren Weiterbildungsangeboten.


 

Ihre Standortauswahl

Dresden

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Dresden
Lingnerallee 3
01069 Dresden

Fon: +49 (0) 351 49031-27
Fax: +49 (0) 351 49031-28

Ihre Ansprechpartner

Michael Tischer
Leiter Bildungszentrum


Angelika Braune
Schulungsmanagement


Ihr Anfrageformular



Um unerwünschte Nachrichten an uns zu vermeiden, geben Sie bitte diese Zeichen in das Textfeld ein. *


Hinweis:
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Datenschutzhinweis

Sofern Sie uns persönliche Daten nennen, geschieht dies stets auf freiwilliger Basis. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz.