Professionelle Firmenschulungen, Seminare und Workshops


IPv6 für Entscheider

IPv6 als Nachfolger von IPv4 ist ein Verfahren zur Übertragung von Daten durch ein paketvermittelndes Datennetz. Wenn Sie in einer Firma strategische Verantwortung tragen, sollten Sie die Änderungen und die zur Umsetzung notwendigen Schritte verstehen, um entsprechende Entscheidungen treffen und verantworten zu können.
Mit diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick in die Veränderungen, die mit einer Einführung von IPv6 verbunden sind und die spezielle Terminologie des neuen Protokolls.
Zielsetzung:
Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, die bei der IPv6-Einführung notwendigen Schritte fachgerecht zu bewerten und die Einführung solide zu planen und zu begleiten.
Zielgruppe:
Dieses Seminar richtet sich an alle, die innerhalb einer Firma bei der Planung zur Einführung von IPv6 strategische Entscheidungen treffen müssen.

Grundkenntnisse in den Bereichen Internetworking und Datenkommunikation sind von Vorteil.
Empfohlene Dauer:
8 Unterrichtsstunden
Kursnummer:
BNS2013
Preis ab:
400,00 Euro
Wesentliche Inhalte:
Gründe für die Einführung von IPv6
Die Vergabe von IPv6-Adressen
Vergleich von IPv4 und IPv6
Umstieg von IPv4 zu IPv6
Nutzung von IPv6 in ISP-Netzen
Nutzung von IPv6 in Unternehmensnetzen
Mobile IPv6
Hinweise:
Der Preis gilt für einen Teilnehmer im offenen Seminar mit den genannten Inhalten und der angegebenen Dauer und setzt eine Mindestteilnehmerzahl von drei Personen voraus.
Gern realisieren wir exklusiv für Ihr Unternehmen ein individuelles Firmenseminar oder ein Einzelcoaching - angepasst an Ihren Schulungsbedarf, die Teilnehmerzahl und den zeitlichen Rahmen erstellen wir Ihnen dazu ein detailliertes Preisangebot.



Wählen Sie Ihren Standort

Sie möchten mehr Informationen zu einem unserer Standorte?

Wählen Sie Ihren Standort über die untenstehenden Reiter aus und erfahren Sie mehr über Ansprechpartner, Kurse und Angebote für die berufliche Qualifizierung und Umschulung in Ihrer Nähe!

Leipzig

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Leipzig
Lützner Straße 195 (PEP-Center)
04209 Leipzig

Fon: +49 (0) 341 31 95 05 61
Fax: +49 (0) 341 31 95 05 62

Robotron Bildungs- und Beratungszentrum GmbH
Business Center

Grassistraße 12
04107 Leipzig

Ihre Ansprechpartner

Jörg Zimmermann
Regionalleiter


Dorothea Hübner
Leiterin Marketing/Vertrieb


Chemnitz

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Chemnitz
Altchemnitzer Straße 52/54
09120 Chemnitz

Fon: +49 (0) 371 411233
Fax: +49 (0) 371 410103

Ihre Ansprechpartner

Achim Kreißel
Leiter Bildungszentrum


Dorothea Hübner
Leiterin Marketing / Vertrieb

Halle

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Halle
Südstadtring 90
06128 Halle

Fon: +49 (0) 345 29171-0
Fax: +49 (0) 345 29171-20

Ihre Ansprechpartner

Jeannett Kunitzsch
Leiterin Bildungszentrum


Jörg Zimmermann
Regionalleiter


Dresden

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Dresden
Lingnerallee 3
01069 Dresden

Fon: +49 (0) 351 49031-27
Fax: +49 (0) 351 49031-28

Ihre Ansprechpartner

Michael Tischer
Leiter Bildungszentrum


Angelika Braune
Schulungsmanagement

Döbeln

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Döbeln
Eichbergstraße 1
04720 Döbeln

Fon: +49 (0) 3431 6626-0
Fax: +49 (0) 3431 6626-12

Ihre Ansprechpartner

Simone Dittrich
Leiterin Bildungszentrum


Erfurt

Information, Beratung und Anmeldung

Robotron Bildungszentrum Erfurt
Lüneburger Straße 3
99085 Erfurt

Fon: +49 (0) 361 77843-0
Fax: +49 (0) 361 77843-21

Robotron Bildungszentrum Saalfeld
c/o Sabel Schulen Saalfeld

Kulmbacher Straße 62
07318 Saalfeld / Saale

Ihre Ansprechpartner

Janet Lange
Leiterin Bildungszentrum


Jörg Zimmermann
Regionalleiter



Ihr Anfrageformular



Um unerwünschte Nachrichten an uns zu vermeiden, geben Sie bitte diese Zeichen in das Textfeld ein. *


Hinweis:
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Datenschutzhinweis

Sofern Sie uns persönliche Daten nennen, geschieht dies stets auf freiwilliger Basis. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz.