Aufstiegs-BAföG


Ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Mit dem Aufstiegs-BAföG fördern Sie Ihre Aufstiegsfortbildung bei Robotron

Wofür kann die Förderung genutzt werden?

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit dem Aufstiegs-BAföG eine Fortbildung, die auf einen höheren beruflichen Abschluss vorbereitet, also auch Aufstiegsfortbildungen zum Meister- oder Fachwirt-Abschluss.

Wer wird gefördert?

Gefördert werden alle, die einen höheren Berufsabschluss anstreben, unabhängig vom Alter.
Der Lehrgang (in Voll- oder Teilzeit) muss bei einem zertifizierten Träger absolviert werden.
Da es sich um sogenannte Aufstiegsfortbildungen handelt, müssen Sie im Normalfall eine abgeschlossene Berufsausbildung und die entsprechenden Vorqualifikationen für den angestrebten Abschluss nachweisen.

Sie erhalten bis zu 40% der gesamten Lehrgangs- und Prüfungsgebühren als Zuschuss.
Für den Rest des Betrages können Sie bei der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) ein zinsgünstiges Bankdarlehen aufnehmen.
Zudem werden Ihnen auf Antrag bei bestandener Prüfung 40% des zu diesem Zeitpunkt noch nicht fällig gewordenen Darlehens erlassen.

Wie erhalten Sie die Förderung?

Um sich Ihre Aufstiegsfortbildung mit dem Aufstiegs-BAföG fördern zu lassen, müssen Sie einen Antrag auf Förderung online oder bei der für Sie zuständigen Beratungsstelle stellen, dies ist abhängig von Ihrem Wohnsitz (Bundesland). Bei Fragen rund um die Antragstellung können Sie sich von der entsprechenden Beratungsstelle umfassend beraten lassen.